Passwort erhalten Sie über die @dresse

 

Passage 2

Wanderer, es gibt keinen Weg, Weg entsteht im Gehen.
Der Kunstmaler Snues A. Vögelin auf der Suche nach der Musik von Luigi Nono

ein Feature von Michael Luisier

Sprecherin: Natalia Conde
Sprecher: Joachim Salau
Realisation: Michael Luisier

Der Basler Kunstmaler Snues A. Vögelin lässt sich für seine Malerei von zeitgenössischer klassischer Musik inspirieren. Seit vielen Jahren arbeitet er über Werke bedeutender zeitgenössischer Komponisten. Nun beschliesst Snues A. Vögelin, Musik des Komponisten Luigi Nono umzusetzen. Dazu geht er drei Monate in die Stadt, die Nono als Quelle seiner Inspiration gedient hat: nach Venedig. Das Feature von Michael Luisier berichtet von Snues A. Vögelins Aufenthalt in Venedig und seiner Auseinandersetzung mit Luigi Nono. Gleichzeitig wirft es ein Licht auf die Musik des grossen Komponisten.

Eine Produktion von Schweizer Radio DRS2, War zu hören am

Freitag, 16. Dezember, 2005, 20:00 - 21:00 Uhr, DRS2 

Sonntag, 18. Dezember,  2005, 15:00 - 16:00 Uhr, DRS2 (z)

(Buttons funktionieren leider nicht auf allen Pads & Phones)

© SNUES A. VOEGELIN / SWITZERLAND / ProLitteris / AUGUST 2020